Kanadier oder Kajak?

Der Begriff „Kanu“ ist für uns Deutsche zumeist ein Oberbegriff, der die Boote Kajak und Kanadier einschließt. Für viele ist ein Kanu jedoch eine andere Bezeichnung für einen Kanadier, das Kanu grenzt sich damit vom Kajak ab. Kajaks und Kanadier sind also unterschiedliche Varianten von Kanus. Und ein Kanu ist einfach ein mit Paddeln und durch Muskelkraft bewegtes Boot. Kanus gab es bereits vor mindestens 6000 Jahren; zumindest fand man in der Region am Fluss Euphrat ein altes Kanu aus dieser Zeit.

  • Kanu- und Kajakverleih EL-Tours
  • Kanu- und Kajakverleih EL-Tours
  • Kanu- und Kajakverleih EL-Tours

Kanu- und Kajakverleih EL-ToursDer Begriff „Kanu“ ist für uns Deutsche zumeist ein Oberbegriff, der die Boote Kajak und Kanadier einschließt. Für viele ist ein Kanu jedoch eine andere Bezeichnung für einen Kanadier, das Kanu grenzt sich damit vom Kajak ab. Kajaks und Kanadier sind also unterschiedliche Varianten von Kanus. Und ein Kanu ist einfach ein mit Paddeln und durch Muskelkraft bewegtes Boot. Kanus gab es bereits vor mindestens 6000 Jahren; zumindest fand man in der Region am Fluss Euphrat ein altes Kanu aus dieser Zeit.

Kajak

Das Kajak ist das legendäre Kanu der Eskimos. Im Kajak sitzt man in Höhe des Wassers im Boot und bewegt sich mit einem Doppelpaddel vorwärts. Das Doppelpaddel hat im Gegensatz zum Stechpaddel an beiden Enden ein Paddelblatt. Die Kajaks sind leichter und wendiger, allerdings bieten sie längst nicht so viel Stauraum wie ein Kanadier und sind von daher eher für Tagestouren zu empfehlen.

Unsere Kajaks sind aus PE-Kunststoff hergestellt, sie sind dadurch sehr robust. Ihre komfortablen Schalensitze und ihre verstellbaren Fußstützen zeichnen unsere Kajaks besonders aus. Durch ihre Breite sind sie zudem sehr kippstabil und für den Verleih bestens geeignet.

Wir haben für Sie 1er und 2er Wanderkajaks im Programm.

Kanadier

Das Kanadier ist das legendäre Kanu der Indianer. Kanadier sind offene Kanus, in denen man sitzend aber auch kniend das Boot fahren kann. Auf einem Brett oder Bock sitzt man im Kanadier oberhalb der Wasseroberfläche. Für die Fortbewegung wird ein Stechpaddel benutzt. Die Besonderheit an diesem Paddel ist, dass nur an einem Ende des Paddels ein Blatt angebracht ist. Es bietet viel Stauraum und ist ideal für längere Flusswanderungen mit Gepäck, und eignet sich besonders gut für die ganze Familie.

Unsere Kanadier sind aus PE-Kunststoff hergestellt, sie sind daher sehr robust. Vom Fahrverhalten her ist er sehr kippstabil.

Im Programm haben wir einen Kanadier mit 3 Sitzböcken, den wir mit zwei oder 3 Personen besetzen können. Für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern mit Gepäck hat er ausreichend Platz.

Unser 10er Kanadier ist aus Glasfaser beschichtet und bietet auf 7 Sitzbänken 8 bis max. 12 Personen Platz. Er ist sehr wendig und sorgt durch seine optimale Stabilität für eine unbeschwerte Fahrt. Er ist ideal für die Familien oder Gruppentour geeignet.